Wer zur Mitarbeit an einem Heroku Projekt eingeladen wird, muss entgegen der Anleitung auf http://docs.heroku.com/sharing zuvor noch einen zustzlichen Schritt durchfhren. Versucht man direkt einen Checkout des Projektes, schlgt dieser Vorgang fehl.

git clone -o heroku git@heroku.com:myapp.git\ Initialized empty Git repository in /Users/user/Projects/myapp/.git/\ Permission denied (publickey).\ fatal: The remote end hung up unexpectedly

Damit man sich beim Heroku-Server erfolgreich authentifizieren kann, muss zunchst ein SSH-Key erstellt werden und dieser daraufhin an Heroku geschickt werden.

heroku keys:add ~/.ssh/id_rsa.pub\ Enter your Heroku credentials.\ Email: meine@adresse.com\ Password: *********\ Uploading ssh public key /Users/user/.ssh/id_rsa.pub

Versucht man nun nochmals das entsprechende Repository zu klonen, geschieht dies, wie etwa von Github gewohnt.

git clone -o heroku git@heroku.com:myapp.git\ Initialized empty Git repository in /Users/user/Projects/myapp/.git/\ remote: Counting objects: 395, done.\ remote: Compressing objects: 100% (342/342), done.\ remote: Total 395 (delta 55), reused 217 (delta 12)\ Receiving objects: 100% (395/395), 269.24 KiB | 234 KiB/s, done.\ Resolving deltas: 100% (55/55), done.

Das Arbeiten kann los gehen :)